HTDL Schwarz

Der HTDL ist ein robuster Kabelschutzschlauch mit stahlverzinktem Kern und einem dicken, glatten PVC Mantel. Ein integrierter ErdungsKupferdraht (bis 1.1/4”) gewährleistet EMI/EMP Abschirmung für Kabel, welche elektromagnetischen Schutz benötigen. Der HTDL ist UL & CSA zugelassen und wird eingesetzt um Kabel an Maschinen, Anlagen, Gehäusen und Installationen zu schützen, welche in Ländern außerhalb, aber auch innerhalb Europas exportiert werden. Der Kabelschutzschlauch wird in Transformatoren, Papierrecyclingmaschinen, internen Transportsystemen, Flugsicherungssystemen, UMTS Systemen, Öl- und Gasanlagen sowie im Apparatebau und Anlagen in Gefahrenbereichen eingesetzt..

1Beschreiben Sie Ihr Anliegen
2Ihre Kontaktdaten
  • Ziehe Dateien hier her oder
    Akzeptierte Dateitypen: txt, doc, xls, pdf, docx, xlsx, jpg, jpeg, gif, pngtiff, zip, rar, Max. Dateigröße: 5 MB.
      Nur txt, doc, xls, pdf, docx, jpg, jpeg, gif, png, tiff, zip von rar sind erlaubt. Dateigröße max. 5 MB

    • Spezifikation
      Special approvals: UL-360 Approbation (File # E18917) und CSA C 22.2 (File 63790 / 158897). Die Anwendung ist geeignet für gefährliche Umgebungen nach der NEC: - Artikel 501.10 (B) (2) Class I, Division 2 - Artikel 502.10 (A) (2) und (B) (2) Class II, Division 1 und 2 - Artikel 503.10 (A) (3) und (B) Class III, Division 1 und 2
    • Konstruktion
      Feuerverzinktem Stahlband, wendelgewickelt mit integriertem Kupferdraht bis 1.1/4“. Dicker, glatter thermoplastischer Mantel (PVC). Ab der NW 1.1/2“ wird der Schlauch im Agraff-Profil produziert
    • Druckfestigkeit
      4 (1250N)
    • Schlagfestigkeit
      4 (6J)
    • Farbe
      Black
    • Zugfestigkeit
      4 (1000N)
    • Temperaturbereich
      -45 °C till +105 °C
    • Schutzklasse
      IP 67